Schärfe Deine Sinne

psychologische Beratung - persönlich, individuell, lösungsorientiert

Get Adobe Flash player

über Klangschalenmassage

Geschichte und Ursprung - über die Klangschale und ihre Herkunft

Ihren Ursprung haben Klangschalen vornehmlich in Indien, China, Nepal, Japan, Thailand und dem Tibet auch "Dach der Welt" genannt, einem ausgedehnten Hochland in Zentralasien nahe des Himalaja.

Wofür die Klangschale einst verwendet wurde ist bis heute noch immer nicht ganz geklärt. Es wird vermutet, dass Klangschalen als Küchengeschirr, aber auch als Opfer- und Gebetsschalen verwendt wurden, teilweise scheinbar jedoch auch zu Meditationen. 

Jede Klangschale besteht aus einer einzigartigen und einmaligen Verbindung von mindestens 7 bis zu 12 verschiedenen Metallen und wird in den Ursprungsländern noch heute in Handarbeit gefertigt. Es gibt sie von ganz klein bis sehr groß. Aus der großen Fülle der metallischen Zusammensetzungen und den verschiedenen Größen ergeben sich unterschiedlichste Schwingungs- und Klangvariationen.

Wie und wo entfaltet sie ihre Kraft? - über die Wirkung der Klangschale

Klangschalen werden durch Reiben mit einem Lederklöppel oder Anschlagen mit einem Filzschlägel in Schwingung versetzt. Diese Schwingungen sind sowohl mittels unseres Tastsinns spürbar als auch mittels unseres Hörsinns hörbar. Eine Klangschale spricht demnach gleich zwei unserer Sinne an und entfaltet somit in doppelter Hinsicht ihre positive Wirkung auf unseren Körper und unsere Seele.

Über den großen Wasseranteil innerhalb unseres Körpers können sich die Schwingungen einer oder mehrerer Klangschalen innerhalb unseres Körpers sehr gut ausbreiten, das menschliche Urvertrauen ansprechen und dadurch körperliche und seelische Spannungen und Blockaden lösen.

Mit einer Klangmassage oder einem Klangbad gelingt es sehr leicht in eine Tiefenentspannung zu gelangen. Hierbei wird ein Entspannungszustand erreicht in dem vermehrt Alpha- und Thetawellen im Gehirn präsent sind. Dieser Zustand entspricht in etwa dem zwischen Wachheit und Schlaf. In dieser tiefen Entspannung sind Körper und Geist offener für neue Impulse und Kreativität, Selbstheilungskräfte, Lebensfreude sowie das Loslassen von Sorgen und Ängsten werden gefördert. Vor allem der positive Einfluss auf die allgemeine Vitalität und das gesamte Immunsystem bewirken eine innere Hamonie und Balance von Seele, Körper und Geist.

Die Klangmassage vereint wie keine andere ganzheitliche Entspannungsmethode das gemeinsame Erleben von Klang, Schwingung, Massage und Wohlgefühl als komplexe Sinneswahrnehmung und kann somit unsere verschiedenen Energiezentren, die Chakren stärken. Höher schwingende Klangschalen eignen sich dabei zur Stärkung der oberen Chakren (Kronen-Chakra, Stirn-Chakra, Hals-Chakra), tiefer schwingende Klangschalen besser zur Stärkung der unteren Chakren (Herz-Chakra, Solarplexus-Chakra, Sakral-Chakra, Wurzel-Chakra).

Weiterhin können mit Hilfe von Klangschalen die Aura gereinigt und Aura sowie die Hauptmeridiane (Zentralmeridian und Gouverneurmeridian) gestärkt werden.

Die Klangmassage - über den Ablauf einer Klangmassage und eines Klangbades

Bei der Klangmassage werden verschieden große Klangschalen an den unterschiedlichsten Stellen an oder auf dem Körper platziert und in einer bestimmten Reihenfolge sanft gerieben oder angeschlagen und bewirken eine tiefe geistige, seelische und körperliche Entspannung. Die Ursprünge dieser Klangarbeit gehen auf die mehrere tausend Jahre alten vedischen Lehren und die Schamanenkultur zurück.

Bei einem Klangbad werden die unterschiedlichsten Klangschalen rund um den Körper aufgestellt und in einer bestimmten Reihenfolge angeschlagen oder gerieben. Das Klangbad kann hervorragend in Gruppen durchgeführt werden, da sich die Klänge im Raum ausbreiten und so alle Personen erreichen können. Hierbei stehen die Klangschalen auf dem Boden und die Personen liegen kreisförmig um die Schalen herum. Die Schwingungen der Klangschalen breiten sich kreisförmig aus, wodurch alle Personen gemeinsam in den Klängen "baden" und entspannen können. Bei einem Klangbad wirken nicht nur die Klänge, auch werden die Schwingungen über die Luft auf den menschlichen Körper übertragen.

Weitere Informationen zum Thema Klangschalenmassage finden Sie in der Link-Sammlung.